Essstörungen

Ernährungstherapie bei Essstörungen

Essstörungen sind psychosomatische Erkrankungen mit Suchtcharakter.

Hierzu zählen Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge-Eating-Störung.

Für die Betroffenen und deren Familien und Freunden bedeutet dies eine STARKE Beeinträchtigung der Lebensqualität und Lebensfreude im Alltag.

In erster Linie ist hier eine psychologische Therapie und medizinische Betreuung notwendig. Dies kann bei Wunsch des Betroffenen durch eine Ernährungstherapie unterstützt werden.

Jedes Krankheitsbild bedarf einer individuellen Therapie.

Ziele sind eine Ernährung mit ausreichender Energie- und Nährstoffversorgung, sowie normale Portionsgrößen, Wahrnehmung von Hunger, Appetit und Sättigung und Genussfähigkeit.

Auch eine Nachbetreuung nach einer stationären Therapie ist möglich.

Aufgrund der intensiven Betreuung biete ich dies nur begrenzt an. Bei Bedarf bitte nachfragen.

Kontakt

Schreibe einen Kommentar